Schwerpunktfeuerwehr des Ilm-Kreises

Einsatznummer: 13
Alarmzeit 11:55 Uhr – Einsatzdauer 2 Stunden

  • Pfingstsonntagseinsatz für die Einsatzkräfte der Feuerwehr – auf der B88n ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Aus Langewiesen kommend kam ein Pkw rechts vom Fahrbahnrand ab,  schleuderte in den Graben, riß dessen Einfassung heraus, schoß von dort aus zurück auf die Straße, überschlug sich schließlich und blieb auf dem Dach liegen. Der Insassse des Opels wurde schwer eingeklemmt. Mittels Spreizer wurde die Fahrertür entfernt und ein weiterer Zugang zum Verunfallten geschaffen. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde die Leitstelle umgehend um Alarmierung des Rettungshubschraubers gebeten. Nach einer ersten Versorgung wurde der Verunglückte aus dem Fahrzeug befreit und sofort medizinisch vom unterdessen eingetroffenen Rettungsdienst und Notarzt betreut. Der Helikopter Christoph 60 landete auf der voll gesperrten B88n und brachte das Unfallopfer nach erster Stabilisierung in das Meininger Klinikum. Die Straße war für ca. 1,5 Stunden voll geperrt.
  • Im Einsatz waren die Kräfte aus Langewiesen, Ilmenau und Gehren.
  • Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 8/6, MTW

image

image

image

image

image