Schwerpunktfeuerwehr des Ilm-Kreises

Einsatznummer: 43
Alarmzeit: 11:56 Uhr – Einsatzdauer: 1,5 Stunden

  • Die Kameraden wurden zu einer starken Rauchentwicklung in einem Gebäude der Firma AKT alarmiert. Bei Eintreffen der Kräfte hatten die Angestellten das Gebäude bereits verlassen. Beißender Rauch hatte sich über die Heizungsanlage in der Fertigungshalle verteilt. Ein Trupp ging unter Atemschutz und mit Wärmebildkamera ausgerüstet zur Erkundung vor, konnte aber außer der Verqualmung von 2 Heizungsräumen keinerlei Feststellungen machen. Vermutlich hatte sich altes, trockenes, durch die Anlage angesaugtes Laub entzündet. Das Gebäude wurde durch Öffnen aller Rolltore belüftet.
  • Im Einsatz waren die Kräfte aus Möhrenbach, Jesuborn und Gehren.
  • Fahrzeuge: LF 8/6, TLF 16/25, MTW, SW 2000-Tr